Beteiligung

Bürgerbeteiligung

Für das Gelingen des Projektes "Soziale Stadt" ist es erforderlich möglichst viele Akteure zu beteiligen und zu vernetzen.

Kernbestandteil ist hierbei die Bürgerbeteiligung - hierdurch wird die Identifikation der Bürger und Bürgerinnen mit dem Stadtteil gestärkt. Aber auch die Einrichtungen des Stadtteils, die Leeraner Politik und Verwaltung und nicht zuletzt private Initiativen müssen eingebunden werden um die knappen Ressourcen möglichst effektiv für die Bewohner des Stadtteils einzusetzen.

Im Rahmen des Projektes „Leer-Oststadt“ wurde die Bürgerbeteiligung in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführt.

 

 

 


Runder Tisch

Der nächste "Runde Tisch" ist für Dienstag, den 29.01.2019 um 19.30 Uhr im Festsaal im Rathaus-Altbau (Rathausstraße 1) terminiert. Im Rahmen der Sitzung wird die Diskussion fortgeführt. Alle BürgerInnen der Weststadt sind herzlich eingeladen!

 

Die Präsentation und das Protokoll der Sitzung vom 30.10.2018 sind unter dem nachfolgenden Link veröffentlicht:

Präsentation und Protokoll Runder Tisch vom 30.10.2018

 

Der Entwurf des Rahmenplans und des zusammenfassenden Plans können unter nachfolgenden Links abgerufen werden:

Rahmenplan Leer Weststadt (Entwurf vom 19.03.2018)

Übersichtsplan Erneuerungskonzept (Stand vom 03.04.2018)

 

Der "Runde Tisch" ist das zentrale Bürgerforum, in dem alle Themen besprochen werden, die für die Erhaltung und Gestaltung des Gebietes von Bedeutung sind. Der "Runde Tisch" wurde dabei von Anfang an als offene, von den Stadtteilbürgern selbst organisierte Form verstanden, die der Diskussion der Probleme sowie Formulierung von Handlungsempfehlungen und damit der Vorbereitung der Beratung und Beschlüsse in Sanierungskommission und Ratsgremien dient.

Mit der Wahl eines Vorstandes ging auch die Organisation, Sitzungsvorbereitung und Sitzungsleitung in die Verantwortung der Stadtteilbürger über. Arbeitsgruppen mit interressierten Bürgern werden vom "Runden Tisch" nach Bedarf für bestimmte Themen und räumlich begrenzte Aufgaben eingerichtet und vom Sanierungsbüro betreut.

Der Vorstand des Runden Tisches wurde einstimmig gewählt. Das Gremium besteht aus 11 Mitgliedern:

1. Stefan Kermann (Bauverein Leer)
2. Uwe Gerdes (Eigentümer)
3. Herr Kräussl-Pustelnik (Eigentümer)
4. Harald Akkermann (Tagesstätte Tandem)
5. Paul Weßels (Eigentümer)
6. Joachim Coordes (Eigentümer)
7. Wolfgang Frey (Eigentümer)
8. Grietje Fresemann (Eigentümerin)
9. Insa Wilke (Eigentümerin)
10. Alexandra Wienekamp (Eigentümerin)
11. Marlies Klausing (Eigentümerin)

 

Die Geschäftsordnung des Runden Tisches ist am 06.03.2018 beschlossen worden und kann unter dem folgenden Link eingesehen werden: 

Geschäftsordnung Runder Tisch

 

Präsentation und Protokoll Runder Tisch vom 25.09.2018

Planübersicht Bautiefen - Thema: Bauliche Entwicklung/Regelung der max. Bautiefe

 

Protokoll und Präsentation Runder Tisch vom 21.08.2018 

 

Präsentation Runder Tisch 26.06.2018

Protokoll Runder Tisch vom 26.06.2018

 

Präsentation Runder Tisch 22.05.2018 

Planzeichnung Runder Tisch 22.05.2018

Protokoll Runder Tisch vom 22.05.2018

 

Präsentation Runder Tisch vom 10.04.2018

Protokoll Runder Tisch vom 10.04.2018

 

Präsentation Runder Tisch vom 06.03.2018

Protokoll Runder Tisch vom 06.03.2018

 

Protokoll Runder Tisch vom 23.01.2018

Präsentation Runder Tisch vom 23.01.2018 

 

Präsentation Runder Tisch vom 05.12.2017

Protokoll Runder Tisch vom 05.12.2017

 

Präsentation Runder Tisch vom 07.11.2017 (PDF-Zusammenfassung / 58 MB)

Protokoll Runder Tisch vom 07.11.2017

Präsentation Büro LOCODROM vom 07.11.2017

Präsentation Büro NSP vom 07.11.2017

Präsentation Büro Kilian + Kollegen vom 07.11.2017

 

Protokoll Runder Tisch vom 05.09.2017

 

Präsentation Runder Tisch vom 30.05.2017

Protokoll Runder Tisch vom 30.05.2017

 

Präsentation Bürgerversammlung vom 02.05.2017 

Protokoll Bürgerversammlung vom 02.05.2017 

 

Präsentation Bürgerversammlung vom 22.11.2016

Protokoll Bürgerversammlung vom 22.11.2016

 

Präsentation Vorbereitende Untersuchungen - Bürgerinfo vom 14.04.2015

 

 

 


Rahmenplanung

Ohne eine intensive Beteiligung möglichst vieler Menschen, die im Gebiet wohnen und arbeiten, ist eine erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung des Projektes nicht möglich. Dementsprechend wurde der Runde Tisch Leer-Weststadt als regelmäßiges Gremium eingerichtet, zu dem alle Bürger*innen der Weststadt eingeladen sind.

Um insbesondere während der ersten Phase der Sanierung, in der die Ziele der Sanierung konkretisiert werden, eine möglichst breite Beteiligung zu erreichen, wurden im Sommer 2017 eine Vor-Ort-Beteiligung in der Weststadt, ein Workshop mit Schüler*innen und eine Zukunftswerkstatt durchgeführt, um Anregungen, Impulse und Gestaltungsvorschläge der ansässigen Bevölkerung einzuholen.

Die ausführliche Dokumentation der Ergebnisse dieser Beteiligungsprozesse können unter nachfolgendem Link abgerufen werden:

 

Dokumentation Vor-Ort-Beteiligung / SchülerInnenworkshop / Zukunftswerkstatt

 

Die erhobenen Informationen werden nunmehr ausgewertet und fließen in die Rahmenplanung der Stadtteilsanierung ein.

 

 

 

 

 


Sanierungskommission

Die Sanierungskommission ist als Fachausschuss des Rates eingerichtet worden, die somit den Regeln der Gemeindeordnung unterliegt. Es werden über alle notwendigen Maßnahmen in der Sozialen Stadt beraten und Beschlussempfehlung für die nachfolgenden Ausschüsse der Stadt Leer (Sozialausschuss, Verwaltungsausschuss und Rat) formuliert.

 

Im Rahmen der Bürgerversammlung vom 02.05.2017 wurden insgesamt 10 Sitze besetzt. Gewählte Kandidaten für die einzelnen Bereichen sind:

Schule - Frau Coordes (Schulleiterin der Plytenbergschule)
Kita - Frau Farr-Wodak (Leiterin Kindergarten Klecks)
Wohnungsunternehmen - Herr Exner (Bauverein Leer)
Einzeleigentümer - Frau Boekhoff und Frau Daun (Eigentümerinnen)
Mieter - Herr Weers und Frau Wurps (Mieter)
Gewerbe/Handel/Dienstleistungen - Herr Diekmann (Unternehmer)
Senioren/Behinderte - Ellen Benke (Seniorenbeiratsmitglied)
Jugend - Herr Kuhlmann

 

Protokoll Sanierungskommission vom 19.09.2017

 

 

 

 


Newsletter

Sie wollen über alle laufenden Aktivitäten Zeitnah informiert werden? Dann melden Sie für unseren Newsletter an.

Im Rahmen des Newsletters wollen wir nicht nur über alle Ereignisse im Zusammenhang mit dem städtebaulichen Sanierungsverfahren informieren sondern auch die Möglichkeiten geben über sonstige Aktivitäten selbst zu berichetn. Nutzen Sie das Medium und setzten Sie sich bei Interesse mit dem Sanierungsbüro in Verbindung.

 

ACHTUNG neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Im Zuge der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), die ab dem 25. Mai 2018 gilt, möchten wir Ihre Daten weiterhin nach den aktuellen Vorgaben behandeln. 

Im Rahmen unserer Leistungserbringung werden von uns in unregelmäßigen Abständen E-Mails mit Informationen, Angeboten und Veranstaltungstipps versendet. Dafür haben wir Ihre Kontaktdaten in unserem System gespeichert. Diese verwenden wir ausschließlich, um Sie mit unseren Informationen zu versorgen. Ihre Daten werden von uns weder an Dritte veräußert noch weitergegeben.

Falls Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten oder falls Sie mit der Speicherung nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, die Funktion „Abmelden“ am Fuße eines Newsletters zu nutzen. Sie erhalten dann unseren Newsletter nicht mehr und ihre Kontaktdaten werden komplett gelöscht.

Nutzen Sie die Funktion „Abmelden“ nicht, erhalten Sie weiterhin unseren informativen Newsletter per E-Mail. Selbstverständlich können Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt mit der Funktion „Abmelden“ Ihre Daten aus unserem System löschen lassen.

Mehr über die neue Datenschutzgrundverordnung erfahren Sie unter:

Newsletter vom 22. Mai 2018

 

Newsletter vom 19. November 2018

Newsletter vom 19. Oktober 2018

Newsletter vom 11. September 2018

Newsletter vom 10. August 2018

Newsletter vom 19. Juni 2018

Newsletter vom 18. Mai 2018

Newsletter vom 09. Mai 2018

Newsletter vom 21. März 2018

Newsletter vom 22. Februar 2018

Newsletter vom 11. Januar 2018

Newsletter vom 27. November 2017

Newsletter vom 2. November 2017

Newsletter vom 31. August 2017

Newsletter vom 24. August 2017

Newsletter vom 10. August 2017

Newsletter vom 24. Mai 2017

Newsletter vom 11. April 2017

Newsletter vom 20. Januar 2017